www.alpi-ticinesi.ch

Ergänzungen Clubführer

 


alpi-ticinesi.ch > ticino > ergänzungen clubführer

Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück


Piz de Corneira (Mesolcina), W-Grat

[von Manuel Haas, 11.02.2006]


T5

Von der Alp de la Bedoleta (1813 m) hält man leicht ansteigend Richtung Süden in den Wald. Hier finden sich diverse ausgeprägte Gemswechsel, auf denen sich der steile, felsdurchsetzte Hang Richtung SE gut ersteigen lässt. Auf ca. 2000 m endet die Vegetation und man geht zwischen diversen Felsstufen hindurch bis zu P. 2298. Von hier folgt man unschwierig dem Grat bis zum zweitletzten Vorgipfel, der kurz erklettert wird (ca. II). Von hier wieder unschwierig, meist auf Gras bis zum Gipfel. T4, kurz T5. Die Bezeichnung \"Alp de Quarnei\" bei P. 2298 ist falsch platziert (auf der neuesten Ausgabe von Blatt 1294 gestrichen). Die Alp Corneira (=Quarnei) lag weiter unten, auf ca. 1800 m. Der Zugang erfolgte vermutlich aus dem Val Largè.



Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück