www.alpi-ticinesi.ch

Ergänzungen Clubführer

 


alpi-ticinesi.ch > ticino > ergänzungen clubführer

Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück


Cap. Cava aus der Val Pontirone, R60

[von Moritz Vögeli, 08.10.2007]


T3

Schönere Variante markierten Hüttenweg Ponte di Giümela – Alpe di Sceng – Cava: Am grossen Stall der Alpe di Sceng [1548m] vorbei horizontal nach links zur Brücke, wo ein Weg beginnt, der zuerst sanft, dann steiler ansteigt; auf einem Schuttkegel rechts hinauf über Platten in den Wald, wo der Weg wieder gut sichtbar wird, an einer Abzweigung nach Fontana Amara vorbei, bis der Weg sich in einer Bachrunse verliert; weiter rechtshaltend hinauf zu den Weiden unterhalb der Alpe di Sceng di Sopra und weglos hinauf zu den Gebäuden der Alp [1788m]. Weiter auf Wegspuren hinauf zum Anfang einer von weitem sichtbaren Alpstrasse und in derselben Richtung nun weglos weiter bis auf die Höhe der Capanna Cava [2066m], die in einer bequemen Traverse erreicht wird. T3, 3.00,

Alternativ: Schon vom Dorf Pontirone [867m] über die Alp In di Arì [1568m] und die Forcarella di Cava [2088m] zur Hütte: Etwas unterhalb des Grotto Al Morin über den Talbach und gerade hinauf zum Anfang eines von weitem sichtbaren horizontalen Trassees rechts der gewaltigen Bachrunse: hier beginnt der steile Weg zur Alp In di Arì, der gut markiert ist. Bei den Alpgebäuden rechtshaltend über Weiden auf den Grat, wo der Weg wieder gut sichtbar wird. Im Wald verschiedene Pfadspuren nach links in Richtung Sgiopa [1852m], der unterhaltene Weg führt aber weiter in Richtung Airold [1880m], wo unterhalb der Alp der Höhenweg von Svall [1407] zur Capanna Cava [2066m] erreicht wird. T3, 4.00.

Führt die Lesgiüna viel Wasser, ist es ratsam, die Brücke oberhalb von Pontirone zu benutzen und den Ri di Arì mit der nötigen Vorsicht zu überwinden.

Ausdauernde Gänger erreichen das Dorf Pontirone [867m] von Biasca aus auch zu Fuss über die Monti Lesgiüna. T3, 3.00.

[zuletzt editiert am 15.11.2008]



Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück