www.alpi-ticinesi.ch

Ergänzungen Clubführer

 


alpi-ticinesi.ch > ticino > ergänzungen clubführer

Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück


Forcarella di Lago über Nadro, R969

[von Moritz Vögeli, 11.10.2007]


Der untere Teil der Route ist von Biasca aus einsehbar: auf der Kuppe links der Wasserfälle sieht man gegen den Himmel die Masten von zwei Materialseilbahnen, das Alpgebäude [1180] unmittelbar daneben ist dagegen nicht zu sehen. Zwischen den beiden Masten steht eine Bank mit eindrücklichem Tiefblick. Folgt man der Kante links hinunter zum Eingang der Schlucht über den Kirchen, sieht man auf halber Höhe eine Baumgruppe, die den Stall der Bedra del Vent [Punkt 852m] verdeckt. Hinter dieser Kante verläuft der Aufstieg.

Der Weg beginnt bei der oberen Kirche: auf der Strasse zuerst links, dann scharf rechts hinauf zu kleinem ebenen Platz auf der Höhe der Mauer, die das Geröll des Bachs zurückhält: links auf der Kante beginnt der Weg.

Wer auf die herrliche Aussicht von Piansgera verzichten kann, hat an heissen Sommertagen eine erfrischende Alternative [T3] zum schweisstreibenden Aufstieg an der prallen Sonne: Nach dem Sattel hinter Nadro auf und ab zu einer Weggabelung, wo der untere Weg zu einer Brücke führt; auf dem oberen Weg in Kehren hinauf zum Gatter, das die Weiden von Nadro und Piansgera trennt. Wenige Meter vor der nächsten Kehre führt eine Wegspur durchs Gebüsch zum Talbach; dieser wird überquert und zehn Meter weiter oben kann nach rechts aus der Schlucht ausgestiegen werden. Rechtshaltend weglos hundert Meter aufwärts zum unteren im Wald verstecktem Stall von Medéi [Punkt 1343m]; weitere hundert Meter im Wald rechtshaltend auf Wegspuren hinauf zu Ruine und gerade hinauf zum oberen Stall von Medéi [1380m] oberhalb einer steilen Waldlichtung. Oberhalb dieses Stalls beginnt ein ausgeprägter Weg bis zur Alpe di Compiett.

[zuletzt editiert am 11.10.2007]



Login | Registrierung beantragen | Übersicht | Zurück