www.alpi-ticinesi.ch
Val Cavagnolo



alpi-ticinesi.ch > ticino > valli > cavagnolo


Kurzes Seitental des Val Bedretto. Im Winter häufiger besucht als im Sommer. Nichtöffentliche Seilbahnen führen von All'Acqua nach Stabbiascio (Kraftwerksanlage) oder über P.2122 der Alpe di Formazzora zum benachbarten San Giacomo (militärische Seilbahn).

Von Stabbiascio führt ein guter Weg bis zur Wasserfassung in Cassinello, wo er endet. Ein anderer Pfad  führt von der Seilbahnstation P.2122 über P.2189 - P.2368 und P.2445 zu einer Miltärbaracke auf 2550m Höhe. Weitere Wege sind nicht vorhanden, das übrige Tal lässt sich jedoch problemlos erkunden. Über die Basse oder Assasinavacche gelangt man ins benachbarte Val Piana. Über den Pass P.2589 ins Valleggia und weiter über P.2697 zur Capanna di Cristallina im obersten Val Bavona. Über P.2022 oder P.2122, wie auch über P.2445, kann man in die Gegend von San Giacomo wechseln und ins Val Corno weitergehen.

Zur Übersicht