www.alpi-ticinesi.ch

Rifugio Val Gabbio

 



alpi-ticinesi.ch > val grande > rifugi > val gabbio


980m, 674.150/100.150, 4-8 Plätze, keine Decken

Die Unterkunft ist seit Juni 2014 wegen Einsturzgefahr offiziell geschlossen.

Das Rifugio Alpe Val Gabbio liegt auf 980m Höhe in der Nähe des Pfades der von der Colma di Premosello nach In la Piana führt, es liegt jedoch 20m über dem orografisch linken Ufer des Rio Val Gabbio. Kommt man von der Colma di Premosello, so verlässt man den Pfad bei den Ruinen, die orografisch rechts des Rio liegen, und überschreitet - etwas nach Westen ausholend - in wilder Umgebung den Rio, um zur Hütte zu gelangen. Kommt man hingegen von In la Piana, bleibt man einfach am linken Ufer des Rio Val Gabbio. Das Biwak ist im Eigentum der Forstbehörden, steht aber den Touristen uneingeschränkt zur Verfügung. Der beste und schnellste Zugang ist von Premosello-Colloro über die Colma di Premosello in ca 4:30 Stunden.

Die Unterkunft besteht aus einem Gebäude mit alter Bausubstanz und ist nicht winddicht. Die Ausstattung ist dagegen überraschend gut: Neben Geschirr, Töpfen, Holz und Holzherd sind auch Matratzen vorhanden und es gibt sogar elektrisches Licht (Solarstrom). Decken sind keine verfügbar. Wasser am Brunnen vor der Hütte oder am Rio Val Gabbio.

In unmittelbarer Umgebung finden sich verschiedene Ruinen der ehemaligen Alpe Val Gabbio. Das Rifugio stellt ein gutes Ausweichquartier zu In la Piana dar, welches in 45 Minuten erreichbar ist.

Bivacco Val Gabbio
Rifugio Alpe Val Gabbio, 5.Mai 2005
Foto: Manuel Haas
Übersicht