www.alpi-ticinesi.ch
Monte Togano, 2301m
 



alpi-ticinesi.ch > val grande > cime > monte togano


Der Monte Togano ist der höchste Gipfel auf dem Gebiet des Parco Nazionale Val Grande. Der Gipfel wird zumeist im Rahmen einer Gratüberschreitung Ragozzale - Passo Biordo oder umgekehrt betreten. Ansonsten ist man von Orcesco via Passo Biordo am schnellsten. Bequem und empfehlenswert ist auch der Anstieg vom Rifugio Al Cedo, indem man den Pizzo Nona ohne alpine Schwierigkeiten übersteigt und im Passo Biordo auf den Ostgrat trifft (3:30 von Al Cedo bis zum Gipfel).

Vom Passo Biordo folgt man Pfadspuren auf der recht steilen, grasigen Südseite des Ostgrates. Steinmänner helfen gegebenenfalls bei der Wegsuche. T5-, 0:45 vom Passo Biordo.

Etwas einfacher ist der Aufstieg vom Passo di Basagrana, über den der offiziell markierte Wanderweg Trontano - Mottàc führt. Man folgt - zunächst etwas absteigend - einem Pfad der auf die Costa Torriggia (und weiter gegen Alpe Biordo) führt. Nach der Überschreitung eines Wasserlaufs (wichtig für Gratüberschreitungen!) steigt man auf einer grasigen Rippe direkt auf den Südwestgrat und über diesen ohne alpine Probleme auf den einen oder anderen Gipfel. T4+, 0:45 vom Passo di Basagrana.

Monte Togano
Monte Togano vom Pizzo Nona, 4. November 2006
Übersicht